Thematurnier – Urusov-Gambit

Am Freitag, dem 27.10.2017, starten wir wieder mit einem Thema-Schnellturnier. Ich habe das Urusov-Gambit ausgewählt, das lebhaftes Spiel verspricht.
Die Zugfolge ist
1. e4 e5 2. Lc4 Sf6 3. d4 exd4 4. Sf3
Wir beginnen um 19.00 mit einer Einführung ins Urusov-Gambit.
Wie soll man mit Weiß spielen, welche Möglichkeiten hat Schwarz?
Gegen 19:25 beginnen wir mit dem Schnellturnier (Bedenkzeit 15 Minuten).
Abhängig von der Teilnehmerzahl spielen wir ein Rundenturnier (bis 8 Teilnehmer), ansonsten Schweizer System mit 7 Runden.
Wer im Internet stöbern will, findet hier zwei Links
Urusov 4 … Sxe4
Urusov 4 … Sc6

Veröffentlicht unter Turniere | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

5. StadtSportVest in Recklinghausen

Am Samstag veranstaltete der StadtSportVerband Recklinghausen sein StadtSportVest in fünfter Auflage. Nicht wie in den Vorjahren im Stadion Hohenhorst, sondern im Herzen der Stadt. Sportinteressierte Bürgerinnen und Bürger waren ab 11:00 Uhr eingeladen. Auf dem Altstadtmarkt war eine Bühne aufgebaut für ein stattliches Rahmenprogramm. Es gab Info-Stände von Vereinen und Verbänden. Die knapp 25 teilnehmenden Sportvereine verwandelten mit ihren sportlichen Darbietungen und Repräsentationen auch die Schaumburgstraße, den Löhrhof und das Palais Vest in eine sportliche Meile. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Fehlstart in der Bezirksliga

Unser erster Mannschaftskampf in der neuen Saison 2017/2018 war für die Mannschaft am Sonntag auch ein erstes Spiel in der Bezirksliga. Wir hatten ein Auswärtsspiel bei der SG Rochade Disteln 1. Bis auf Frank Stubbe, der verhindert war, konnten wir mit unserer stärksten Mannschaft antreten. Ersatzspieler Klaus Fuchs rückte auf und spielte am 8. Brett. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1. Mannschaft, Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Die neue Schachsaison 2017/2018 – Unsere Mannschaften

Altstadt 1: Bezirksliga

Altstadt 2: Kreisliga 1

Altstadt 3: Kreisklasse 1

Altstadt 4: Kreisklasse 2

Unsere Mannschaften in der Kreisklasse sind Jugendmannschaften. Für unsere dritte Mannschaft in der Kreisklasse 1 ist das Ziel eindeutig der Klassenerhalt. Für die Spieler der vierten Mannschaft in der Kreisklasse 2, die bisher kaum oder gar keine Turnierpartien gespielt haben, geht es zunächst ausschließlich darum, Erfahrung zu sammeln.

Wir wünschen allen unseren Vereinsmitgliedern eine gute Schachsaison und viel Spaß und Erfolg bei den Mannschaftskämpfen!

Veröffentlicht unter 1. Mannschaft, 2. Mannschaft, 3. Mannschaft, 4. Mannschaft, Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Franz Schulze Bisping ist Vereinsmeister

Der neue Vereinsmeister ist Franz Schulze Bisping. Auf dem geteilten 2./3. Platz liegen Frank Block und der Turniersenior Heinz Kwiatkowski mit 3 Punkten. Auf dem geteilten 4.-6. Platz folgt mit 2,5 Punkten das Trio Roman Pientka, Udo Wickenfeld und Viktor Trefilov.
Ich hatte in meiner Partie gegen Frank Block Glück, daß er meine Grundlinienschwäche nicht ausnutzte. Allerdings haben wir beide an diesem Freitagabend die Kombination nicht gesehen.

Block- Schulze Bisping (3. Runde, 2.6.2017) Stellung nach dem 16. schwarzen Zug

Schwarz hat Druck auf den Bauern d4 und bequem ausgeglichen. Allerdings wollte ich gewinnen und hatte mich bei der kommenden Abwicklung verrechnet. Es folgte
17. Lb5 Sxd4 18. Txd4 Lxb5 19. Txd6 Txd6

In der Partie folgte 20. Dxa7 mit baldigem Remis. Wie konnte Weiß in der Diagrammstellung lehrbuchmäßig gewinnen?

Veröffentlicht unter Vereinsmeisterschaft | 1 Kommentar

Vereinsmeisterschaft 2017 – 5. Runde

Nach 4 Runden führt mit Franz Schulze Bisping der Favorit mit 3,5 Punkten, gefolgt von Frank Block mit 3 Punkten und Viktor Trefilov mit 2,5 Punkten.
Die Paarungen der 5. Runde sind.
Trefilov – Schulze Bisping 0-1 kl
Block – Kwiatkowski 0-1 kl
Pientka – Wickenfeld ½ – ½
Roh – Fuchs 1 – 0

Veröffentlicht unter Vereinsmeisterschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Altstadt-Jugend beim Waltroper Fronleichnamsblitzturnier

Auch in diesem Jahr waren wir beim 10. Jugend-Fronleichnamsblitzturnier für 4er U18-Vereinsmannschaften dabei. Veranstalter ist der Schachverein Waltrop. 13 Mannschaften hatten teilgenommen. Spielort war wieder die Mensa der Gesamtschule, Brockenscheidter Str. 100, Waltrop.

Für unsere Mannschaft waren an den Brettern Georgij Shekun, Maximilian Wernitz, Frederik Seeber und Sascha Seippel. Alle spielten recht gutes Schach und alle hatten Spaß. Wie im Vorjahr erreichte unsere Mannschaft wieder einen guten Platz im Mittelfeld der Tabelle. Wir kamen auf den 6. Rang bei 7 Siegen, 1 Unentschieden und 4 Niederlagen, also 15 : 9 Mannschaftspunkten und 28,5 Brettpunkten. Mit einer TWZ von 843 gehörten wir auch nicht zu den stärksten Mannschaften. Es kam aber auch keine nominell schwächere Mannschaft vor uns ein. Gegenüber dem Vorjahresturnier haben wir uns verbessert. Im letzten Jahr kamen wir auf den 7. Rang  bei 12 : 12 Mannschaftspunkten. Ein dickes Lob für unsere Mannschaft! Fazit nach Turnierende: Im nächsten Jahr fahren wir wieder nach Waltrop.

Turniersieger wurde die Mannschaft von SC Buer-Hassel. Sie blieb als einzige ohne Niederlage bei 9 Siegen und 3 Remisen und 38,0 Brettpunkten. Zweiter wurde SV Erkenschwick mit gleichen Mannschaftspunkten, aber einem Brettpunkt weniger. Den 3. Rang erreichte der SV Springer Recklinghausen. Herzlichen Glückwunsch!

Es war ein Schach-Großkampftag in der Mensa der Gesamtschule Waltrop. Bei den Senioren spielten 33 Mannschaften! Turniersieger wurde hier wieder der Schachverein Bochum 2 mit 36 : 2 Mannschaftspunkten. Sie stellten das stärkste Team mit einer TWZ von 2407.

Bilder: Privat

Georgij Shekun

Maximilian Wernitz

Frederik Seeber

Sascha Seippel

Bericht des Veranstalters zum Fronleichnamsblitzturnier, Fotogalerie und die Turnierauswertung mit Tabellen unter nachfolgendem Link.

Zur Turnierseite SV Waltrop:

 

Veröffentlicht unter Allgemeines, Jugend, Turniere | Hinterlasse einen Kommentar

Vereinsmeisterschaft 2017 – 4. Runde

Die Paarungen der 4. Runde (23.6.) sind:
Schulze Bisping  – Pientka 1 – 0
Wickenfeld – Block 0 – 1
Trefilov – Roh 1 – 0
Kwiatkowski – Fuchs 1 – 0
Heute gab es nur entschiedene Partien. Roman Pientka verlor in einer Nebenvariante der Abtauschsystems im Damengambit einen wichtigen Bauern auf d5 und gab im 40. Zug auf.
Udo Wickenfeld hatte eine ausgeglichen Stellung erreicht, aber im weiteren Verlauf setzte sich Frank Block durch.
Angelika Roh lief gegen Viktor Trefilov im Mittelspiel in ein Familienschach des Springers, das die Dame kostete. Ihr weiterer Widerstand war Formsache, denn Viktor ließ sich nicht mehr die Butter vom Brot nehmen.
Klaus Fuchs spielte gegen dienen alten Angstgegner Heinz Kwiatkowski die längste Partie des Tages. Seine Remisangebote wurden von Heinz abgelehnt. In einem Bauernendspiel überschätzte dann Klaus seine Chancen und überzog die Partie, so daß Heinz im 65. Zug gewann.

Veröffentlicht unter Vereinsmeisterschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Das Roncallihaus ist unser neues Domizil

Unsere neue Sportstätte ist ab Juli das Roncallihaus der Katholischen Kirchengemeinde St. Elisabeth, Brucknerstraße 8 in Recklinghausen-Nord. Mit Franz und Christian habe ich das Roncallihaus besichtigt. Wir sind alle der Meinung, dass wir hier für unseren Schachclub recht gute Spielbedingungen haben werden.

Das Roncallihaus ist das Gemeindehaus der Kirchengemeinde. Die Bürgerinnen und Bürger nutzen ihr Roncallihaus für vielfältige Aktivitäten. Auch freitags zu unseren Spielabenden sind andere Gruppen zu Gast. Wir sind dann also Gast unter Gästen. Räumlichkeiten für unseren Schachsport befinden sich im Untergeschoss und im Erdgeschoss des Hauses. Sonntags finden zumeist keine Veranstaltungen der Gemeinde im Roncallihaus statt.

Natürlich müssen wir die Räumlichkeiten des Hauses wieder so sauber verlassen, wie wir sie vorgefunden haben. Getränke werden zu günstigen Preisen angeboten!

Nachfolgend einige Fotos des Gebäudes, die ich am Sonntag gemacht habe.

Haupteingang Brucknerstr.

hinterer Eingang

Anmerkung: Der Name des Gebäudes geht auf Papst Johannes XXIII. zurück, der mit bürgerlichem Namen Angelo Guiseppe Roncalli hieß. Er wurde am 28. Oktober 1958 als Nachfolger von Pius XII. zum 261. Papst der römisch-katholischen Kirche gewählt.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Vereinsmeisterschaft 2017 – 3. Runde

Oliver Jürgens ist vom Turnier zurückgetreten.
Die Paarungen der 3. Runde (2.6.) sind:
Block – Schulze Bisping ½ –  ½
Kwiatkowski – Pientka 0 – 1
Roh – Wickenfeld 0 – 1 kl
Fuchs – Trefilov  ½ –  ½

Veröffentlicht unter Vereinsmeisterschaft | Hinterlasse einen Kommentar