Auslosung der 4. Runde

Die 4. Runde wurde teilweise schon am14.2. gespielt. Hier sind die Ergebnisse

Paarungsliste der 4. Runde  
Teilnehmer Punkte Teilnehmer Punkte Ergebnis
Schulze Bisping,Franz (2½) Kwiatkowski,Heinz (2) 0 – 1
Keblat,Günter (2) Wildförster,Lukas (2½) 0 – 1
Maier,Viktor (1½) Mayeres,Christian (2) 0 – 1
Heinz,Hans-Werner (1½) Fuchs,Klaus (1) ½ – ½
Trefilov,Viktor (1) Roh,Angelika (1) 0 – 1
Rosa Clemente,Fe (0) Wickenfeld,Udo (1) 0 – 1
Veröffentlicht unter Allgemeines, Vereinsmeisterschaft | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Wieder ein klarer Sieg gegen SV Erkenschwick 3

Wie im Vorjahr konnten wir auch am letzten Sonntag im Heimspiel wieder einen klaren Sieg gegen SV Erkenschwick 3 einfahren.

Frank Stubbe brachte unsere Mannschaft nach dreistündiger Spielzeit in Front. In einem Vierspringerspiel stand er mit den schwarzen Steinen im Endkampf klar auf Gewinn. Zeitgleich gewann Raman Pak am Spitzenbrett überlegen. Gegen seine gedeckten Freibauern gab es im Endspiel keine Verteidigungsmöglichkeit mehr. Nach 61 Zügen musste sein Gegner seine geschlagene Stellung aufgeben. Ein starkes Spiel zeigte Christian Mayeres gegen seinen einstigen Mitspieler Frank Block. Christian ging mit Mehrbauern ins Endspiel. Im 33. Zug gelang ihm ein Doppelangriff mit Dame von b8 mit Schachgebot gegen den feindlichen Monarchen auf g8 und gegen den ungedeckten Turm auf a7. Aus gesundheitlichen Gründen konnte Alfred Kotlar seine Teilnahme erst kurzfristig mitteilen. Er gewann am 3. Brett mit „Schwarz“ sicher und brachte unsere Mannschaft mit 4 : 0 Brettpunkten in Führung.

Angelika Roh hätte jetzt am 8. Brett den Sieg für unsere Mannschaft perfekt machen können. In ausgeglichener Stellung bot ihr Gegner ihr Remis an. Sie wollte aber weiter spielen und verlor am Ende (um 18:50 Uhr) nach Bauernverlusten die Partie. Eine ausgeglichene Stellung hatte auch Romuald Samisch auf seinem Brett. Er besorgte den Altstädtern durch Remis um 17:38 Uhr den entscheidenden halben Brettpunkt. Spannende Partien lieferten sich jetzt noch Frank Schwammbach am 2. Brett und Wolfgang Modlinski am 4. Brett mit ihren Gegnern. Frank musste nach einer gutklassigen Partie seinem Gegner gratulieren, während Wolfgang nach Kampf und 72 Zügen sicher gewann. Der Mannschaftskampf endete um 19:30 Uhr.

Das Spielergebnis lautet:

SC RE Altstadt 1     ./.     SV Erkenschwick 3            5 ½  :  2 ½  Brettpunkten

Durch den Sieg sind wir mit 6 Mannschaftspunkten und 26,5 Brettpunkten auf dem 5. Platz im Mittelfeld der Tabelle der Verbandsbezirksliga, Gruppe 4.

Zum Ergebnisportal: http://nrw.svw.info/ergebnisse/show/2019/3205/

In der 7. Runde spielen wir am 8. März 2020 auswärts bei der SG Rochade Disteln 1.

Veröffentlicht unter 1. Mannschaft, Allgemeines | Schreib einen Kommentar

Besichtigung des Medienhauses Bauer in Marl

Am Donnerstag, den 13. Februar 2020, besuchten einige Schachspieler unseres Schachclubs Recklinghausen Altstadt 06 e.V. mit ihren Familienangehörigen das Medienhaus Bauer in Marl.

Die Betriebsbesichtigung unter Leitung des Mitarbeiters Ingo Junker führte vorbei an großen Papierrollen, die sich bis an die Decke stapeln, an der modernen Druckmaschine und der Weiterverarbeitung der frisch gedruckten Zeitungen, wo sie vollautomatisch geschnitten und gefalzt werden. Es ist schon spannend zu sehen, wie unsere Zeitung entsteht, die wir täglich lesen. Anschließend sahen wir einen Film über die Entwicklung des Zeitungshauses von der Gründung im Jahr 1831 bis hin zum heutigen Medienhaus Bauer mit ständigen Nachrichten und Informationen auch im Internet. Danach fanden in einer gemütlichen Runde noch interessante Gespräche zum Thema Zeitung und elektronische Medien mit RZ-Redakteurin Ulrike Geburek statt.

Im Namen aller Teilnehmer danken wir dem Medienhaus Bauer in Marl für die schönen und interessanten Stunden. Wir sagen auch danke für das schöne Erinnerungsfoto unserer Besuchergruppe und für den Bericht über unsere Betriebsbesichtigung in der Recklinghäuser Zeitung vom 17. Februar 2020.

Besuchergruppe am 13. Februar 2020 im Medienhaus Bauer in Marl. Foto: Claus Pawlinka Medienhaus Bauer/Recklinghäuser Zeitung
Veröffentlicht unter Allgemeines | Schreib einen Kommentar

Am kommenden Freitag kein Schach

Wegen einer karnevalistischen Veranstaltung im Roncallihaus entfällt am Freitag, den 14. Februar 2020, unser Spielabend. Es geht weiter am Freitag, den 21.02.2020, mit der 4. Runde unserer Vereinsmeisterschaft.

Die Mannschaftskämpfe vom 16. Februar 2020 in der Verbandsbezirksliga, Gruppe 4, zwischen SC RE Altstadt 1 gegen SV Erkenschwick 3 und in der 1. Kreisklasse zwischen SC RE Altstadt 3 gegen SV Erkenschwick 6 finden im Petrushaus, Kirchplatz 5 in 45657 Recklinghausen statt. Spielbeginn ist wie immer um 14:00 Uhr.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Schreib einen Kommentar

Johannes Wicke ist tot

Unser langjähriges Vereinsmitglied Johannes „Hennes“ Wicke ist am Dienstag nach langer schwerer Krankheit im Alter von 79 Jahren verstorben.

Hennes hat über viele Jahre die Geschicke unseres Schachclubs verantwortlich mitgestaltet. Bis ins Jahr 2011 hinein war er 10 Jahre unser 1. Vorsitzender. Aufgrund seiner Verdienste für den Verein wählte die Mitgliederversammlung 2012 Hennes Wicke zum Ehrenmitglied. Die Förderung unserer Vereinsjugendlichen lag ihm immer besonders am Herzen.

Wir haben einen liebenswerten und stets hilfsbereiten Menschen verloren, der sich immer in vorbildlicher Weise für unseren Verein und seiner Mitglieder eingesetzt hat.

Ein guter Freund ist von uns gegangen. Wir werden dem Verstorbenen stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Schreib einen Kommentar

Vereinsmeisterschaft – Auslosung der 3. Runde

Heute wurde die letzte Partie der 2. Runde gespielt. Franz Schulze Bisping gewann gegen Christian Mayeres.

Die 3. Runde findet am 24. Januar statt.

Paarungsliste der 3. Runde  
Teilnehmer P Teilnehmer P Erg.
Wildförster,Lukas (2) Schulze Bisping,Franz (2) ½ – ½
Mayeres,Christian (1) Heinz,Hans-Werner (1½) 1 – 0
Kwiatkowski,Heinz (1) Wickenfeld,Udo (1) 1 – 0
Keblat,Günter (1) Trefilov,Viktor (1) 1 – 0
Maier,Viktor (½) Fuchs,Klaus (1) 1 – 0
Roh,Angelika (0) Rosa Clemente,Fernando (0) 1 – 0

Veröffentlicht unter Allgemeines, Vereinsmeisterschaft | Schreib einen Kommentar

Spielabend am Freitag, den 10. Januar 2020

Unser erster Spielabend im neuen Jahr 2020 findet am Freitag, den 10. Januar um 19 Uhr im Roncallihaus, Brucknerstr. 4 – 8, Recklinghausen, statt. Hierzu laden wir unsere Vereinsmitglieder und Schachinteressierte recht herzlich ein.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Schreib einen Kommentar

Frohe Weihnachten

Im Namen des Vorstandes des Schachclubs Recklinghausen Altstadt 06 e.V. wünsche ich allen Vereinsmitgliedern und Freunden ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr 2020.

Foto privat
Veröffentlicht unter Allgemeines | Schreib einen Kommentar

Klarer Sieg gegen SV Unser Fritz 2

Am letzten Sonntag hatten wir in der 4. Runde wieder ein Heimspiel. Zu Gast im Roncallihaus war die Reserve von SV Unser Fritz. Wir durften den Gegner keineswegs unterschätzen, auch wenn der Verein noch keinen Mannschaftspunkt aufzuweisen hatte. Sie haben sich aber in den ersten drei Runden gegen starke Gegner achtbar geschlagen.

Nach weniger als 90 Minuten besorgte Raman Pak unserer Mannschaft mit den schwarzen Steinen den ersten Punkt. Sein Gegner versuchte frühzeitig einen Damenangriff über a4 mit Schachgebot. Dem Angriff fehlte es aber an weiterer Figurenunterstützung. In der Folge kam die Dame in Bedrängnis und musste zu oft ausweichen. Nach 18 Zügen musste Weiß mit einem Läufer weniger seine desolate Stellung aufgeben.

Christian Mayeres konnte am 6. Brett mit Weiß mit einer englischen Eröffnung beginnen. Schon im Mittelspiel erreichte er eine bessere Stellung mit zwei Mehrbauern. Sein Gegner hatte kaum Gegenspiel. Mit dem 44. Zug endete die Partie mit Mattstellung. Romuald Samisch verständigte sich in einer ausgeglichenen Partie mit seinem Gegner auf Remis. Alfred Kotlar gewann mit Schwarz den nächsten vollen Punkt. Sein Gegner patzte bei einem Abtausch und verlor eine Figur. Wolfgang Modlinski hatte es mit einem spielstarken Gegner zu tun. Peter Dlouhy erreichte mit Schwarz schnell Ausgleich und mit Fortdauer der Partie auch Stellungsvorteile. Nach 34 Zügen war die Partie entschieden und Wolfgang musste seinem Gegenüber zum Sieg gratulieren.

Nach fünf gespielten Partien führte Altstadt mit 3 ½ : 1 ½ Brettpunkten. Am 8. Brett gewann Angelika Roh ihre Partie nach Kampf. Mit zunehmender Spieldauer hatte ihr Gegner wohl Probleme mit der Konzentration. Erst gewann Angelika die Qualität und dann stellte ihr Gegner die Dame ein. Eine gutklassige Partie konnte man am 2. Brett beobachten. Frank Schwammbach kam im Mittelspiel zu einem Mehrbauern, der im Endspiel den Erfolg ausmachte. Der letzte Punkt ging aber noch an die Gäste. Am 7. Brett gewann Rainer Buchhop nach hartem Kampf verdient gegen Heinz Grothuesmann.

Das Spielergebnis lautet:

SC RE Altstadt 1 ./. SV Unser Fritz 2 5 ½ : 2 ½ Brettpunkte

Durch den Sieg sind wir mit 4 Mannschaftspunkten auf dem 5. Platz im Mittelfeld der Tabelle der Verbandsbezirksliga, Gruppe 4.

Zum Ergebnisportal:  http://nrw.svw.info/ergebnisse/show/2019/3205/

Wir danken allen Spielern, die in dieser Spielzeit zu diesem Ergebnis beigetragen haben.

Wir wünschen ihnen und ihren Familien eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2020!

In der 5. Runde spielen wir am 26. Januar 2020 auswärts bei der SG Gladbeck 2.

Veröffentlicht unter 1. Mannschaft, Allgemeines | Schreib einen Kommentar

Nikolausblitzturnier 2019

Am Freitag, den 13.12.2019, fand das diesjährige Nikolausblitzturnier statt. Unser Vorsitzender Udo Wickenfeld hatte zum traditionellen Weihnachtsessen (Schnitzel, Bratkartoffeln, Salat) eingeladen, an dem 19 Vereinsmitglieder teilnahmen, Nachdem sich alle gestärkt hatten, kam der spannende Teil, die Teambildung. Die 14 Teilnehmer wurden (nach DWZ sortiert) in eine A- und B-Gruppe aufgeteilt. Der DWZ-schwächste Teilnehmer der A-Gruppe wählt einen Partner aus der B-Gruppe usw., so daß der DWZ-beste denjenigen nehmen muß, der übrig bleibt. So ist für Spannung gesorgt, da nur eine ausgeglichen besetzte Mannschaft gewinnt.

Für den Totalisator waren Christian Mayeres und Viktor Maier die Favoriten, da auf sie 20 € gesetzt wurden, gefolgt von Schwammbach und Frederik Seeger (15 €) sowie Lukas Wildförster und Günter Keblat (8 €).

Um 20:10 konnte das Turnier dann beginnen. Schon nach dem 1. Durchgang waren Frank Schwammbach und Frederik Seeber (10:2 MP) an der Spitze, gefolgt von Franz Schulze Bisping und Viktor Trefilov (9:3 MP) und Christian Mayeres und Viktor Maier (7:5 MP), während die anderen vier Mannschaften einträchtig bei 4:8 MP rangierten. Doch im 2. Durchgang drehten Lukas Wildförster und Günter Keblat auf und konnten das Team Mayeres/Maier vom 3. Platz verdrängen. Es gewannen verdient Frank Schwammbach und Frederik Seeber vor Franz Schulze Bisping und Viktor Trefilov und Lukas Wildförster und Günter Keblat. Die besten Spieler in der A-Gruppe waren Franz Schulze Bisping (11 :1) und Frank Schwammbach (10½ :1½) sowie in der B-Gruppe Freriks Seeber (9:3) und Günter Keblat (8½ :3½). Um 23.00 wurde dann ein harmonisches Turnier mit den Siegerfotos beendet.

PS: Die Quoten für den 1. Platz war 1,63 €, für den 2. Platz 2,10 € und für den 3. Platz 1,23 €.

Nikolausblitz 2019
Abschlußtabelle
Bilder: Privat
Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar