Erstes Heimspiel – Mannschaft punktet

5. MannschaftAm Sonntag, den 17.11.2013 hat unsere 5. Mannschaft, mit Heimrecht, gegen SV Waltrop 6 gespielt.
Das Kolpinghaus war gut besucht, denn auch unsere erste Mannschaft spielte mit uns in einem Raum. Somit war es ein spannender Schachtag! Wir hatten viele Kiebitze, was die Atmosphäre richtig anschürte. Folglich war die fünfte Mannschaft motiviert zu gewinnen!
Am ersten Brett spielte Klaus-Dieter Jordan gegen Luisa Weißelstein. Klaus-Dieter gewann die erste Partie souverän und schaffte es sogar sich gleich zwei Damen auf das Brett zu holen. Die zweite Partie endete leider schnell remis.
Nilakxan Thiruthanivel spielte gegen Justine Degens. Beide Partien verliefen spannend, denn die zwei Jugendlichen ließen so manche Chancen verstreichen. Das könnte auch daran gelegen haben, dass beide ihre Partien ziemlich schnell spielten. Dennoch schaffte es Nilakxan im Endspiel gut zu gewinnen.
Am dritten Brett spielte Frederike Beer gegen Moana Amon. Frederike spielte insgesamt am Längsten. Sie konzentrierte sich sehr und fand sehr gute Züge. Sie spielte hervorragend und setzte ihre Gegnerin im Spielverlauf unter Druck. Zeitweise schaute die ganze Mannschaft auf Frederikes und Moanas Brett. Das erste Spiel gewann Frederike. In der folgenden Partie einigten sich beide Spielerinnen nach einem guten „Kampf“ auf remis.
Wir freuten uns sehr, dass Mareile Beer am vierten Brett spielte. Sie musste sich am Brett Julia Krause stellen. Mareiles Partien verliefen durchwachsen. In beiden Spielverläufen gewann Julia vermehrt Initiative und setzte Mareile auf der Grundreihe unter Druck. Leider verpasste Mareile in der ersten Partie die Chance ihren König mit einer Rochade in Sicherheit zu bringen. Sie wurde matt gesetzt. Nach dem Tipp mit einer möglichen Rochade, wandte unsere Spielerin diesen auch gleich in der zweiten Partie an. Leider verlor Mareile auch dieses Spiel.
Somit endete der Mannschaftskampf 5:3. Das war unser erstes Heimspiel in dieser Saison. Und gleich gewannen wir!
Das Resümee nach diesem Mannschaftskampf von Altstadt 5 und Waltrop 6, unter den neuen Spielbedingungen, ist: Die Jugendlichen spielen länger. Für die zweite Kreisklasse ist es eine gute Bedingung. Das Spielen und Mitfiebern macht sehr viel Spaß.

Zum Ergebnisportal des SBNRW

Br. Rangnr. SC Recklinghausen Altstadt 5 Rangnr. SV Waltrop 6 5:3
1 27 Jordan, Klaus-Dieter 33 Weißelstein, Luisa 1:0
2 28 Thiruthanivel, Nilakxan 34 Degens, Justine 1:0
3 33 Beer, Frederike 35 Amon, Moana 1:0
4 34 Beer, Mareile 36 Krause, Julia 0:1
5 27 Jordan, Klaus-Dieter 33 Weißelstein, Luisa ½:½
6 28 Thiruthanivel, Nilakxan 34 Degens, Justine 1:0
7 33 Beer, Frederike 35 Amon, Moana ½:½
8 34 Beer, Mareile 36 Krause, Julia 0:1
Dieser Beitrag wurde unter 5. Mannschaft abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.