Klarer Sieg gegen SV Erkenschwick 3

Wie in den anderen Sportligen hat auch die Schachsaison 2018/2019 begonnen. Altstadt 1 spielt in der neuen Verbandsbezirksliga, Gruppe 4. Wir hatten ein Heimspiel. Unser Gegner war die Mannschaft von SV Erkenschwick 3. In der letzten Spielzeit spielten beide Mannschaften noch in der Bezirksliga gegeneinander. Das Ergebnis war ein hart umkämpftes 4 : 4 Unentschieden.

Angelika Roh besorgte am 7. Brett nach zweieinhalbstündiger Spielzeit den ersten Siegpunkt für unsere Mannschaft. Ihr Gegner war ein zwölfjähriger Nachwuchsspieler, der mit den weißen Steinen stark aufspielte. Ein folgenschwerer Fehlzug des jungen Gegners führte nach 35 Zügen zur Mattstellung. Klaus Fuchs verständigte sich nach 26 Zügen mit seinem Gegner in ausgeglichener Stellung auf „Remis“. Frank Stubbe am 6. Brett erreichte frühzeitig einen Mehrbauern. Nach seinem Königsangriff im 31. Zug mit Dame und Läufer gab seine Gegnerin die Partie auf. Am 3. Brett gewann Frank Schwammbach mit Schwarz in einer königsindischen Stellung und brachte die Altstädter Mannschaft mit 3 ½ : ½ in Front. Nach Doppelturmangriff auf die gegnerische Dame verlor sein Gegner diese Figur für Turm und Springer. Nach 42 Zügen gab sein Gegner in hoffnungsloser Verluststellung auf.

Einen weiteren vollen Punkt konnte Peter Wernitz am 2. Brett in einer sizilianischen Stellung einfahren. Romuald Samisch konnte mit Schwarz ausgleichen und spielte Remis. Eine hart umkämpfte Partie spielte Wolfgang Modlinski und gewann am 4. Brett mit Weiß. Erst nach 63 Zügen war Schluss. Die zeitlich längste Partie musste Albert Wernitz am Spitzenbrett bis 18:45 Uhr spielen. So sehr sich sein Gegner auch bemühte, die Partie war absolut ausgeglichen und Remis.

Das Spielergebnis lautet:

SC RE-Altstadt 1       –         SV Erkenschwick 3              6 ½ : 1 ½ Brettpunkte

Zum Ergebnisportal:

Der Start in die neue Spielklasse „Verbandsbezirksliga“ ist uns gelungen. Am Sonntag, den 28. Oktober 2018, haben wir ein Auswärtsspiel beim Hervest-Dorstener SK 1.

Dieser Beitrag wurde unter 1. Mannschaft, Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.