Vereinsmeisterschaft 2017 – 4. Runde

Die Paarungen der 4. Runde (23.6.) sind:
Schulze Bisping  – Pientka 1 – 0
Wickenfeld – Block 0 – 1
Trefilov – Roh 1 – 0
Kwiatkowski – Fuchs 1 – 0
Heute gab es nur entschiedene Partien. Roman Pientka verlor in einer Nebenvariante der Abtauschsystems im Damengambit einen wichtigen Bauern auf d5 und gab im 40. Zug auf.
Udo Wickenfeld hatte eine ausgeglichen Stellung erreicht, aber im weiteren Verlauf setzte sich Frank Block durch.
Angelika Roh lief gegen Viktor Trefilov im Mittelspiel in ein Familienschach des Springers, das die Dame kostete. Ihr weiterer Widerstand war Formsache, denn Viktor ließ sich nicht mehr die Butter vom Brot nehmen.
Klaus Fuchs spielte gegen dienen alten Angstgegner Heinz Kwiatkowski die längste Partie des Tages. Seine Remisangebote wurden von Heinz abgelehnt. In einem Bauernendspiel überschätzte dann Klaus seine Chancen und überzog die Partie, so daß Heinz im 65. Zug gewann.

Dieser Beitrag wurde unter Vereinsmeisterschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.