U16-BMM: Altstadt II unterliegt Haltern

V.l.: Trainer Peter Trzaska, Julian Kozakiewicz, Levin Dethloff, Finn Böhle, Max Grothuesmann, Kevin Luo, Nikita Dick

V.l.: Trainer Peter Trzaska, Julian Kozakiewicz, Levin Dethloff, Finn Böhle, Max Grothuesmann, Kevin Luo, Nikita Dick

Die zweite Altstädter U16-Mannschaft hat gegen Königsspringer Haltern eine 1:3-Niederlage hinnehmen müssen. Erfreulicherweise konnte mit Levin Dethloff der Jüngste im Team punkten. Besonders bemerkenswert war der bereits in der zweiten Turnierpartie souveräne Umgang mit den zusätzlichen Herausfor-derungen von Uhr und Notationspflicht. Nun kommt es am kommenden Freitag zum Finale um den Bezirksmeistertitel zwischen Haltern und Altstadt I.

Die Altstädter begannen alle gut und konnten sich fast alle ein leichtes materielles Übergewicht erspielen. Leider hatten Kevin Luo und Finn Böhle der größeren Erfahrung ihrer Gegner im Lauf der Partie nichts mehr entgegenzusetzene. Finn ließ sich von einem Springeropfer seines Gegners verunsichern und konnte den folgenden Königsangriff nicht mehr verteidigen. Kevin war bereits unter Druck geraten, als ein Dameneinsteller die Partie so gut wie entschied. Nikita Dick bekam es an Brett 3 mit dem erst sechsjährigen Halterner Max Raffelt zu tun. Nach anfänglichem Vorteil verlor er einen Turm und stellte anschließend seine Dame sehr passiv, um einem Tausch aus dem Weg zu gehen. Der unrochierte König versuchte später über das ganze Brett zu flüchten, konnte der versammelten gegnerischen Armee nicht entkommen. Levin dagegen spielte sehr konzentriert und leistete sich kaum einen Fehler. Er sackte eine Figur nach der anderen ein und setzte seinen Gegner letztlich souverän mit mehreren Schwerfiguren matt. Zum Zeitpunkt seines Sieges lag Altstadt allerdings bereits unaufholbar mit 0:3 zurück.

Die Einzelergebnisse:

Br. SC Recklinghausen Altstadt II SV Königsspringer Haltern 1:3
1 Luo, Kevin Ricker, Linus 0:1
2 Böhle, Finn Jonas Rohloff, Axel 0:1
3 Dick, Nikita Raffelt, Max 0:1
4 Dethloff, Levin Bodmann, Jacob 1:0

Zuvor hatte bereits das interne Altstädter Duell stattgefunden. Hier siegte erwartungsgemäß die erste Mannschaft mit 3,5:0,5.

Br. SC Recklinghausen Altstadt I SC Recklinghausen Altstadt II 3½:½
1 Shekun, Georgij Luo, Kevin +:-
2 Wernitz, Maximilian Böhle, Finn Jonas ½:½
3 Seeber, Frederik Grothuesmann, Max 1:0
4 von Lukowicz, Maximilian Dethloff, Levin 1:0

Am Freitag, 29.04., tritt Altstadt I zum letzten und entscheidenden Spiel in Haltern an.

Dieser Beitrag wurde unter Jugend, Turniere abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.