Niederlage für unsere Zweite

altstadt2Am letzten Sonntag hat unsere Zweite wieder „gepatzt“. Gegen die SG Rochade Disteln 2 konnten wir im Kolpinghaus aus verschiedenen Gründen nur 7 Bretter besetzen. Bedanken möchte ich mich bei unseren Ersatzspielern Christopher Beer und Valeriy Kuznetsov, die ausgeholfen haben. Valeriy gewann seine Partie und Christopher spielte Remis.
Horst Stubbe setzte mit den weißen Steinen seinen Gegner frühzeitig unter Druck. Sein Gegner fand keine Möglichkeiten einer Gegenwehr und musste ihm gratulieren. York Redeker und Johannes Wicke kamen überhaupt nicht in die Partie und mussten frühzeitig aufgeben. Jetzt wurde nur noch an den beiden ersten Brettern gespielt. Zu diesem Zeitpunkt führte SG Rochade Disteln mit 3 1/2 zu 2 1/2 Brettpunkten. Jetzt halfen nur noch Siege! Heinz Langenfeld entwickelte am Spitzenbrett sein gewohntes Druckspiel, aber sein Gegner Oliver Jürgens konnte die Partie jederzeit offen gestalten. Ich hatte am zweiten Brett mit den weißen Steinen mein Spiel wohl zu vorsichtig angelegt, jedenfalls standen meine Figuren bereits im Mittelspiel etwas zu passiv. Mit Springern und Türmen gelang meinem Gegner Heinz Horneberg ein starker Angriff. Je länger die Partie andauerte, umso erfolgloser wurden meine Bemühungen. Inzwischen musste Heinz Langenfeld seinem Gegner zum Sieg gratulieren. Es war wohl ein einzelner Bauernzug der ihm im Endspiel eine Verluststellung einbrachte. Unmittelbar danach habe auch ich meine Partie aufgegeben.
Beim Abräumen des Spielmaterials resümierte Heinz Langenfeld zutreffend „Das war heute nicht unser Tag“.
Das Spielergebnis lautet:
SC RE-Altstadt 2 ./. SG Rochade Disteln 2 2 1/2 : 5 1/2 Brettpunkte
Am 12. April 2015 sind wir beim SV Erkenschwick 3 zu Gast. Dort müssen wir eine wesentlich bessere Mannschaftsleistung erbringen.
Zum Ergebnisportal

Dieser Beitrag wurde unter 2. Mannschaft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.