Klarer Sieg für unsere Jugendmannschaft

Im vorletzten Saisonspiel in der 1. Kreisklasse war unsere Jugendmannschaft Gast beim SV Unser Fritz 5. Während wir in Bestbesetzung anreisen konnten, musste SV Unser Fritz 5 an den beiden hinteren Brettern mit Ersatzspielern auskommen.

Wie auch in der letzten Runde brachte Frederik Seeber unsere Mannschaft mit seinem Sieg in Front. Mit einer starken Springerleistung zwang er den noch unerfahrenen Gegner mit Schachgeboten und Turm- und Damegewinn zur Aufgabe. Einen weiteren vollen Punkt konnte Georgij Shekun nach gutem Spiel mit „Schwarz“ erreichen. Sascha Seippel einigte sich mit seinem Gegner nach jederzeit ausgeglichenem Spiel auf „Remis“.

Den Schlusspunkt konnte auch dieses Mal wieder Maximilian Wernitz setzen. Nach gutem Angriffsspiel brachte sein „Springeropfer“ (24. Sg4) die Entscheidung. Diesen Springer durfte sein Gegner mit 24. …Lxg4 nicht schlagen. Statt dessen war es nötig, seinem König ein Fluchtfeld zu verschaffen. Nach dem Läuferschach (25. Lc4+) gab sein Gegner auf, weil das Grundlinienmatt in dieser Stellung nicht mehr zu verhindern war.

Das Spielergebnis lautet:                                                                                                                 SV Unser Fritz 5 ./. SC RE Altstadt 3      ½ : 3 ½ Brettpunkte

Zum Ergebnisportal: http://nrw.svw.info/ergebnisse/show/2018/2695/tabelle/

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft!

Zum Saisonabschluss in der 1. Kreisklasse spielen wir am 19. Mai 2019 im Roncallihaus gegen SV KS Haltern 4.

Foto: Privat
Dieser Beitrag wurde unter 3. Mannschaft, Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.