Klare Niederlage am Sonntag

altstadt4Im Auswärtsspiel bei der SG Rochade Disteln 3 konnten unsere Vereinsjugendlichen an den erkennbaren Erfolgstrend der Vorrunde (2 : 2 im Kolpinghaus gegen RSG Läufer-Ost 3) leider nicht anknüpfen.

Frederik Seeber vernachlässigte seine Bauern- und Figurendeckung und erlitt schon frühzeitig  Materialverluste. Georgij Shekun und Maximilian Wernitz kamen zu guten Partieeröffnungen. Mit fortschreitender Partiedauer gerieten beide in Figurenfesselungen. Georgij verlor durch ein Abzugsschach entscheidendes Material und musste aufgeben. Maximilian konnte sich eines Königsangriffs nicht mehr erwehren und verlor.

Sein erstes Meisterschaftsspiel für den Schachclub Altstadt bestritt am 4. Brett mit den schwarzen Steinen Sascha Seippel. Im Laufe der Partie gewann er Material (Turm und Läufer) und hatte eine gewonnene Partie auf dem Brett. Leider übersah Sascha eine Springergabel und verlor einen Turm. Anstatt mit seinem anderen Turm den Springer zu schlagen, schlug er mit seinem König zurück. Sein Turm verblieb schutzlos im Angriff und wurde Opfer des gegnerischen Königs. Sascha hat in seinem Spiel sicherlich Talent bewiesen und wird bei weiterer Schachausbildung solche Fehler vermeiden.

Das Spielergebnis lautet:

SG Rochade Disteln 3  –   SC RE-Altstadt 4         4  :  0

Zum Ergebnisportal:

In der Adventszeit am 4.12.2016 haben wir spielfrei. Für unsere Mannschaft geht es im neuen Jahr am 15. Januar 2017 wieder weiter mit einem Heimspiel gegen SV Datteln 4.

Dieser Beitrag wurde unter 4. Mannschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.