Stefan Wickenfeld ist Stadtmeister

Stefan Wickenfeld hat souverän die Recklinghäuser Schnellschach-Stadtmeisterschaft 2016 gewonnen. Bereits vor der letzten Runde lag er mit einem Punkt Vorsprung und klar besserer Feinwertung uneinholbar vorne. Spannender war wie erwartet das Rennen um Platz 2. Letztlich setzte sich Ralf Callenberg (Springer RE-Süd) mit 5 Punkten vor Michael Glahn (Altstadt) und Martin Herud (Süd, je 4,5 Pkt.) durch. Martin vergab in der letzten Runde die theoretische Chance auf Platz 2, als er eine zweizügige Matt-Möglichkeit gegen Stefan übersah und schließlich ins Remis einwilligen musste. Auch die anderen Partien an den vorderen Brettern endeten Unentschieden, sodass die letzte Runde keine wesentlichen Änderungen an der Tabelle mit sich brachte.

Turnierseite

100_7074

Fotos: Privat

100_7076 100_7077 100_7078 100_7079 100_7082 100_7083 100_7085 100_7087 100_7089 100_7091 100_7093 100_7096

Dieser Beitrag wurde unter Stadtmeisterschaft, Turniere abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Stefan Wickenfeld ist Stadtmeister

  1. Udo Wickenfeld sagt:

    Herzlichen Glückwunsch an den Recklinghäuser Schnellschachmeister 2016 Stefan Wickenfeld.
    Vielen Dank an Franz Schulze Bisping für die Turnierleitung und die Turnierauswertung sowie an Michael Glahn für die Berichte auf unserer Homepage.
    Für alle die nicht dabei waren: Am Ende gab es als Dank für alle Teilnehmer eine Tombola mit drei schönen Preisen. Michael Glahn gewann ein Badehandtuch der Sparkasse Vest Recklinghausen, Stefan Wickenfeld gewann einen Kinogutschein im Wert von 10 Euro. Der Hauptgewinn war ein Verzehrgutschein im Wert von 15 Euro für das Kolpinghaus. Dieser ging an Martin Herud.
    Im Namen der Fachschaft Schach im StadtSportVerband Recklinghausen danke ich allen für das schöne Turnier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.