Altstadt-Jugend beim Waltroper Fronleichnamsblitzturnier

Auch in diesem Jahr waren wir beim 9. Jugend-Fronleichnamsblitzturnier für 4er-Vereinsmannschaften dabei. Veranstalter ist der Schachverein Waltrop. 13 Mannschaften hatten sich angemeldet, darunter 4 Schulen. Spielort war wieder die Mensa der Gesamtschule, Brockenscheidter Str. 100, Waltrop.

Für unsere Mannschaft waren an den Brettern Georgij Shekun, Frederik Seeber, Maximilian von Lukowicz, Levin Dethloff und Max Grothuesmann. Levin und Max waren erstmals bei einem Schachturnier dabei und spielten deshalb abwechselnd am 4. Brett. Alle spielten recht gutes Schach und alle hatten Spaß. Auch Levin und Max konnten ihre ersten Siege bei einem Turnier erringen. Wie im Vorjahr erreichte unsere Mannschaft wieder einen guten Platz im Mittelfeld der Tabelle. Wir kamen auf den 7. Rang bei 6 Siegen und 6 Niederlagen, also 12 : 12 Mannschaftspunkten und 20,5 Brettpunkten. Mit einer TWZ von 842 gehörten wir auch nicht zu den stärksten Mannschaften. Es kam aber auch keine nominell schwächere Mannschaft vor uns ein.

Turniersieger wurde die Mannschaft vom SC Gerthe 46 vor dem SV Datteln 1. Beide Teams blieben ungeschlagen bei 11 Siegen und einem Remis. Der SC Gerthe 46 hatte am Ende drei Brettpunkte mehr auf seinem Konto. Die Heimmannschaft vom SV Waltrop 1 kam dagegen mit 19 : 5 Mannschaftspunkten schon etwas dahinter auf den 3. Platz.

Einen Geldpreis haben wir nicht erreicht. Aber bei der Verlosung des Sonderpreises von 20 Euro unter den nicht platzierten Mannschaften hatten wir, wie im Vorjahr, wieder Glück. Glücksgöttin Fortuna war unserer Mannschaft wieder hold. Herzlichen Glückwunsch! Fazit nach Turnierende: Im nächsten Jahr fahren wir wieder nach Waltrop.

Herzlichen Dank auch für das Interesse der Eltern. Hartmut Seeber und Thorsten Dethloff haben die Mannschaft mit ihren Fahrzeugen begleitet und die Rückfahrt allein organisiert. Die Eltern von Max waren am Nachmittag auch vor Ort.

Es war ein Schach-Großkampftag in der Mensa der Gesamtschule Waltrop. Bei den Erwachsenen wurde die 60. Auflage des Fronleichnamsblitzturniers gespielt. Es hatten sich 27 Mannschaften angemeldet. Aus dem Schachbezirk Herne-Vest der Veranstalter mit 3 Mannschaften und der SK Sodingen Castrop mit 2 Mannschaften. SK Sodingen Castrop I kam mit unserem passiven Vereinsmitglied Stefan Wickenfeld am 2. Brett mit 26 : 10 Man.Pkt. auf den 5. Platz. Peter Trzaska hatte auch einen spannenden Nachmittag erlebt. Er spielte bei SK Sodingen Castrop II.

Turniersieger wurde hier der Schachverein Bochum 02.

Bericht des Veranstalters zum Fronleichnamsblitzturnier, Fotogalerie und die Turnierauswertung mit Tabellen unter nachfolgendem Link.

Zur Turnierseite SV Waltrop:

Dieser Beitrag wurde unter Jugend, Turniere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.