Knappe Niederlage in der Kreisliga

altstadt3Altstadt III hatte am vergangenen Sonntag das erste Heimspiel gegen Unser Fritz Wanne-Eickel IV. Dabei mussten wir auf Franz Stark am 2. Brett verzichten, dafür aber rutschte Viktor Meier in die Aufstellung, sein erster Saisoneinsatz. Die Gäste aus Wanne-Eickel, die in dieser Saison mit 2 Mannschaften in der Kreisliga vertreten sind, spielten mit ihrer Bestbesetzung.
Die Partie an Brett 4 war zuerst beendet: Christopher einigte sich mit seinem Gegner nach 44 Zügen auf ein vorzeitiges Remis. Viktor Meier hat früh in seiner Partie eine Qualität gewonnen, jedoch zwölf Züge später einen Turm eingestellt. Er versuchte noch die Partie zu retten, gab aber auf, als er auch den zweiten Turm verlor. An Brett 2 war die Partie lange ausgeglichen, bis Joschka sich entschied die Damen zu tauschen, was seinem Gegner zwei starke Freibauern gab, die der Mannschaftsführer nicht mehr stoppen konnte. Somit lagen wir bereits mit ½ : 2½ zurück.
An Brett 1 und 3 zeigte sich jedoch ein anderes Bild: Den Eickeler Spielern rannte die Zeit davon. Dies führt dazu, dass Klaus am ersten Brett mit einem Mehrbauern ins Endspiel kam. Dmitrij hat am 3. Brett die Zeit gehabt einen Angriff zu starten und Material zu gewinnen. Der Gegner gab wegen seiner schlechten Stellung und Zeitmangels auf.
Ludwig hatte am 5. Brett nach 12 Zügen einen Läufer und Springer für einen Turm gewonnen. Mit diesem Material ging er ins Endspiel, hatte jedoch Probleme gegen die Freibauern des Gegners anzukommen. So musste er den Springer hergeben und hat auch danach nicht mehr geschafft den Gegner unter Druck zu setzten.
Damit endete die Begegnung zwischen dem SC Re-Altstadt III und dem SV Unser Fritz IV mit 2½ : 3½. Es war die erste Niederlage für Altstadt in der Kreisliga seit dem 25.09.2011! Die andere Begegnung zwischen dem SV Castrop-Rauxel IV und der SG Suderwich endete mit 3:3. Altstadt ist vorläufig Tabellenzweiter, das nächste Spiel ist erst am 17.11. wieder gegen Unser-Fritz, dann aber die fünfte Mannschaft.

Br. Rangnr. SC Recklinghausen Altstadt 3 Rangnr. SV Unser Fritz 4 2,5:3,5
1 17 Beer, Klaus 25 Kraft, Jörg 1:0
2 19 Littmann, Joschka Marius 26 Engelmann, Chris 0:1
3 20 Savinov, Dmitrij 27 Urbas, Ralf-Udo 1:0
4 21 Beer, Christopher 28 Fernkorn, Sebastian ½:½
5 22 Schedlbauer, Ludwig 29 Kiwitz, Henri 0:1
6 3001 Meier, Viktor 30 Buchhop, Rainer 0:1

 

Pl. Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 Sp + = MP BP
1 SV Unser Fritz 4 ** 3,5 4,0 2 2 0 0 4 7.5
2 SC Recklinghausen Altstadt 3 2,5 ** 4,0 2 1 0 1 2 6.5
3 SV Zeppelin Herne 1 ** 5,5 1 1 0 0 2 5.5
4 SG Suderwich 1 0,5 ** 3,0 2 0 1 1 1 3.5
5 SV Castrop-Rauxel 4 3,0 ** 1 0 1 0 1 3.0
6 SV Datteln 2 2,0 ** 1 0 0 1 0 2.0
6 SV Unser Fritz 5 2,0 ** 1 0 0 1 0 2.0

 

 

Dieser Beitrag wurde unter 3. Mannschaft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Knappe Niederlage in der Kreisliga

  1. Franz Stark sagt:

    Hallo Joschka,
    danke für den interessanten Bericht. Schade, dass die Serie jetzt nach 2 Jahren gerissen ist. Ob es mit mir besser gelaufen wäre, sei dahingestellt. Ich hoffe, dass ich beim nächsten mal wieder dabei sein kann.

    Franz

    • Joschka Littmann sagt:

      Jede Serie reißt einmal. Uns war es ja zu Beginn der Saison klar, dass es schwerer wird als letztes Jahr, als wir 13 von 14 Punkten holten.
      Übrigens damals hatten wir gegen das Team vom York verloren, als zwei Mannschaften von Altstadt in der Kreisliga waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.