Eine etwas unerwartete Niederlage für unsere Zweite

altstadt2Am Sonntag hatte in der 2. Bezirksklasse unsere zweite Mannschaft den SV Unser Fritz 4 zu Gast. Wir konnten eine gute Mannschaft aufstellen und benötigten keine Ersatzspieler.

York Redeker fand an diesem Nachmittag leider keine Einstellung zum Spiel und zu seinem Gegner. Recht frühzeitig stellte er zwei Leichtfiguren ein und musste aufgeben. Horst Stubbe und Klaus Fuchs verständigten sich mit ihren Gegnern auf Remis. Mein Spiel am 2. Brett war ebenfalls ausgeglichen, so dass ein Unentschieden das gerechte Spielergebnis war. Unser Ehrenvorsitzender Johannes Wicke spielte am 8. Brett eine sehr konzentrierte Partie. Als er drei verbundene Freibauern hatte, gab sein Gegenüber wegen der aussichtslosen Spielsituation auf. Am Spitzenbrett leitete unser Topscorer Heinz Langenfeld  mit drei Bauern und Figurenunterstützung einen Königsangriff ein. Nach Figurenverlust gab sein Gegner sofort auf.

Wir führten zu diesem Zeitpunkt mit 3 1/2 zu 2 1/2 Brettpunkten.

Jetzt spielten noch Heinz Kwiatkowski und Angelika Roh. Beide nutzten Remis-Chancen nicht und verloren ihre Partien nach aufwendigem Spielverlauf.

Dieser Mannschaftskampf war unser schwächstes Saisonspiel!

Das Spielergebnis lautet: SC RE-Altstadt 2 : SV Unser Fritz 4        3 1/2  :  4 1/2

Neuer Tabellenführer in der 2. Bezirksklasse ist die Mannschaft vom SV Erkenschwick 3, die bisher alle ihre Spiele gewinnen konnten. In der 6. Runde sind wir am 8. Februar 2015 beim SV Waltrop 3 zu Gast.

Zum Ergebnisportal

Dieser Beitrag wurde unter 2. Mannschaft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.