Saisonstart in der Kreisliga

altstadt3Als letzte Mannschaft von Altstadt startete am vergangenen Sonntag die Dritte ihre Saison in der Kreisliga. In der Sommerpause gab es in der Mannschaft von Joschka Littmann nur einen personellen Wechsel: Ersatzspieler Viktor Meier ging nach vier Jahren Kreisliga in die 1. Kreisklasse, dafür kam Nilakxan Thiruthanivel aus der 2. Kreisklasse neu in die Mannschaft. Die Kreisliga war für diese Saison mit acht Mannschaften besetzt, doch hat sich einige Wochen vor Saisonstart die 6. Mannschaft von Unser Fritz zurückgezogen. Damit fällt unser Heimspiel am 01.02.15 gegen diese Mannschaft aus.

In der 1. Runde hatte man ein Heimspiel gegen die dritte Mannschaft vom SV Königsspringer Haltern. Franz fiel am 2. Brett aus, da er erst an diesem Tag aus dem Urlaub zurückkam, so durfte Nilakxan sein erstes Spiel in der Kreisliga gleich am 1. Spieltag bestreiten. Die Gäste aus Haltern reisten nur mit fünf Mann an, da ihr erstes Brett, Bruno Menge, kurzfristig krankheitsbedingt ausgefallen ist, wir wünschen gute Besserung!

Die ersten spielerischen Punkte kamen von den hinteren Brettern. Nilakxan am 6. Brett hatte den stärksten Gegner mit einer DWZ von 1581. Der Seestädter konnte durch gutes Angriffsspiel zwei Bauern gewinnen, hat aber in Endspiel dem Altstädter das Spielen überlassen. Nilakxan hat nicht nur seine Bauern zurückbekommen, sondern noch einen weiteren gewonnen. Der gegnerische König ließ sich zudem an den Rand drängen, wo er mit Turm und zwei Bauern Matt gesetzt wurde.

Am 5. Brett musste Christopher ebenfalls zwei Bauern hergeben. In einer eigentlich gewonnenen Stellung hat sein Gegner jedoch einen Damenangriff übersehen. Nach dem Verlust der Schwerfigur gab er sofort auf. Altstadt führte damit 3:0.

Dmitrijs Gegner an Brett 4 hat versucht früh anzugreifen und das Zentrum zu öffnen. Dabei hat er jedoch schon im 10. Zug einen Bauern verloren. Des weiteren konnte Dmitrij den gegnerischen schwarzfeldrigen Läufer in die Enge treiben. Sein Gegner hat es versäumt rechtzeitig ein Fluchtfeld für seinen Läufer zu schaffen. Nachdem der Recklinghäuser alle Angriffe abgewehrt hat, konnte er den Läufer für seinen Mehrbauern einsammeln. Ein paar Züge später wurden die Schwerfiguren abgetauscht und das Bauernendspiel gegen den Mehrläufer hat der Halterner nach wenigen Zügen aufgegeben. Der Mannschaftssieg war damit in trockenen Tüchern.

Ludwig hatte keinen guten Tag erwischt: Er hat einen Bauern eingestellt und in der Folge hatte sein Gegner ein starkes Zentrum. Am Ende schaffte es der Spieler von Haltern seinen Bauern durchzuziehen und Ludwig musste den Punkt abgeben.

Zum Schluss spielten noch die beiden Mannschaftsführer am 2. Brett gegeneinander. Joschka hatte zu Beginn einen starken Angriff auf den gegnerischen König, dann jedoch nicht den richtigen Zug gefunden und den Angriff vorzeitig abgebrochen. Sein Gegner hat dadurch zurück in die Partie gefunden und Gegenspiel bekommen. Am Ende einigte man sich auf Remis.

Br. Rangnr. SC Recklinghausen Altstadt 3 Rangnr. SV Königsspringer Haltern 3 4,5:1,5
1 17 Beer, Klaus 17 Menge, Bruno +:-
2 19 Littmann, Joschka Marius 20 Walberg, Frank ½:½
3 20 Schedlbauer, Ludwig 21 Söntgens, Karsten 0:1
4 21 Savinov, Dmitrij 22 Schulte-Lünzum, Christopher 1:0
5 22 Beer, Christopher 3001 Kulinna, Helmut 1:0
6 3001 Thiruthanivel, Nilakxan 3007 Panian, Albert 1:0

 

Der Mannschaftskampf war mit 4½ – 1½ gewonnen. Altstadt teilt sich den ersten Tabellenplatz mit dem SV Re-Süd II, die bereits vor 2 Wochen gegen Waltrop IV gewonnen haben. Zudem verlor noch die RSG III 2–4 gegen Suderwich. Das nächste Spiel für die dritte Mannschaft ist am 02.11. gegen Läufer-Ost III.

Pl. Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 Sp + = MP BP
1 SV Recklinghausen-Süd 2 ** 4,5 1 1 0 0 2 4.5
1 SC Recklinghausen Altstadt 3 ** 4,5 1 1 0 0 2 4.5
3 SG Suderwich 1 ** 4,0 1 1 0 0 2 4.0
4 Recklinghäuser SG Läufer-Ost 3 2,0 ** 1 0 0 1 0 2.0
5 SV Waltrop 4 1,5 ** 1 0 0 1 0 1.5
5 SV Königsspringer Haltern 3 1,5 ** 1 0 0 1 0 1.5
7 SV Unser Fritz 5 ** 0,0 1 0 1 0 0 0.0
8 SV Unser Fritz 6 0,0 ** 1 0 1 0 0 0.0

 

Zum Bericht auf der Homepage vom SV Königsspringer Haltern geht es hier.

Dieser Beitrag wurde unter 3. Mannschaft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Saisonstart in der Kreisliga

  1. Michael Glahn sagt:

    Glückwunsch! Eine starke Leistung, besonders auch von unseren Jugendlichen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.