Schnellschach: Peter Trzaska erneut siegreich

Peter Trzaska ist bei den Schnellschach-Turnieren weiterhin nicht zu schlagen. Er gewannt auch am vergangenen Freitag mit dem Thema „Schottisches Gambit“ und konnte damit bereits seinen dritten Turniersieg einfahren (beim Turnier im November war er verhindert). Er erzielte 6 Punkte (5 Siege, 2 Remisen) und verwies Frank Block (5,5) und Christian Mayeres (5) auf die Plätze. Franz Schulze Bisping, Führender in der Gesamtwertung, erwischte einen katastrophalen Start mit einer „langen Rochade“ (0-0-0), kämpfte sich aber mit vier Siegen noch auf Platz 5 vor. Das Turnier ist sicherlich ein heißer Kandidat für das Streichergebnis, was allerdings nach wie vor nicht eingerechnet ist, weshalb Franz den Spitzenplatz der Gesamtwertung trotzdem erfolgreich verteidigte. Virtuell ist Peter bereits klar im Vorteil (aktuell Platz 4), allerdings darf er wohl kein weiteres Turnier verpassen.

Turnierseite
Gesamtwertung

Dieser Beitrag wurde unter Turniere abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.