Frederik Seeber gewinnt erneut das Altstädter Nikolausturnier für Vereinsjugendliche

Es hat Tradition beim Schachclub Recklinghausen Altstadt, dass zur Adventszeit für unsere Vereinsmitglieder ein Blitzschachturnier veranstaltet wird. Premiere für ein eigenes Nikolaus-Blitzturnier hatten unsere Vereinsjugendlichen im letzten Jahr. Am Freitag wurde die zweite Auflage gespielt.

Die Vorfreude auf dieses Turnier war bei den jungen Schachfreunden wie im Vorjahr groß. Zwei Jungen konnten leider nicht teilnehmen, weil ihre Schule noch eine Veranstaltung auf dem Lehrplan hatte.

In einem einfachen Rundensystem spielte „Jeder gegen Jeden“. Bei 8 Jugendlichen spielte jeder sieben Blitzpartien. Frederik Seeber wurde mit 6 Punkten Turniersieger und konnte seinen Sieg vom Vorjahr wiederholen. Herzlichen Glückwunsch Frederik! Mit jeweils 5 1/2 Punkten kamen Maximilian Wernitz und Maximilian von Lukowicz auf den geteilten zweiten Platz.

Turnierleiter war Peter Trzaska. Neben dem guten schachlichen Niveau dieser Veranstaltung lobte er die Fairness und die Disziplin aller Teilnehmer. Für die drei Erstplatzierten besorgte Peter die Dezember-Ausgabe einer bekannten Schachzeitschrift. Herzlichen Dank Peter!  Nach den Schachkämpfen war der Hunger bei allen Beteiligten groß. Ein großes Lob verdiente sich die Küche des Kolpinghauses. Auf Wunsch der Jugendlichen gab es statt Schnitzel wieder „Chicken Nuggets“ mit Pommes Frites.

Fazit aller Beteiligten: Das war wieder ein toller sportlicher Nachmittag!

Spieler 1 2 3 4 5 6 7 8 Σ Platz
Maximilian Wernitz 1 1 1 1 0 ½ 1 2./3.
Julian Kozakiewicz 0 0 0 0 0 0 0 0 8.
Finn Böhle 0 1 1 0 0 0 0 2 6.
Max Grothuesmann 0 1 0 0 0 0 0 1 7.
Georgij Shekun 0 1 1 1 0 1 1 5 4.
Frederik Seeber 1 1 1 1 1 0 1 6 1.
Maximilian von Lukowicz ½ 1 1 1 0 1 1 2./3.
Sascha Seippel 0 1 1 1 0 0 0 3 5.
Fotos: Privat

Fotos: Privat

100_7101 100_7103 100_7104 100_7108 100_7109

Dieser Beitrag wurde unter Jugend, Turniere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.